Privateer 2 – The Darkening // Zurück in die Zukunft

Privateer 2 – in den späten Neunzigern erschienen, Traum meiner schlaflosen Weltraumnächte, multimediales Meisterwerk. Alle Jahre wieder packt mich der Wahn dieses Stück Spielgeschichte erneut zu installieren, mich in meinen Straith zu schwingen und meine Vergangenheit zu ergründen [höhö, doppeldeutig]. Eigentlich eine gute Idee. Wäre da nicht die Betriebssystemproblematik. Was auf meinem alten DOS-Rechner einwandfrei funktioniert hat, klappt heute nur noch bedingt.

Zuerst musste ich allerdings ein anderes Problem lösen. Denn meine Original-Version ist beim großen Missverständnis 2014 verloren gegangen. Aber was erwartet man, wenn man seinem Vater sagt: Du kannst alles wegwerfen, bis auf den großen Karton, in dem sind meine alten Spiele…? Gut, dass es Amazon gibt und so kam ich für fluffige 15 Euro in den Besitz einer Originalkopie von Privateer 2, inklusive der Handbücher, aber ohne Karton (hab ich eigentlich schon erwähnt das die wesentlich geiler waren, als diese leere Plastikscheiße heutzutage?).

Privateer 2 - The Darkening
Privateer 2 – The Darkening

Und dann hat alles eigentlich verheißungsvoll angefangen: CD 1 eingelegt, über DosBox (mit D-Fend) installiert, gestartet – JC war glücklich. Doch als ich dann das erste Mal in den Weltraum abheben wollte, der Schock: mein Joystick lässt sich tendenziell semi-optimal kalibrieren. Er wird zwar erkannt und ich kann steuern, allerdings „zittert“ er wie ein Afrikaner in Sibirien und hatte eine Todeszone von etwa 5 Quadratmetern. So war es leider unmöglich, das Spiel vernünftig zu spielen. … JC war traurig. Ich habe die ganze verdammte letzt Woche nach einer Lösung gesucht – ich habe Patches installiert, geupdatet, die Konfigurationsdateien bearbeitet, nichts hat geholfen. Entweder wurde mein Joystick erst gar nicht erkannt, oder er war schlicht nicht zu gebrauchen.

Privateer 2 Installation – Der Durchbruch

Am letzten Freitag dann endlich der Durchbruch: In einer komplizierten Operation habe ich aus dem Spiel eine Windows-Version gebastelt [hier] und installiert. Dann habe ich einen weiteren Patch installiert [hier], dann die CDs in den Privateer 2 Ordner kopiert und siehe da – es läuft. Allerdings auch erst, nachdem ich meine alten Saves in den neuen Ordner kopiert hatte. Das Video in der Bar wollte nämlich partout nicht starten. Und wenn ich jetzt noch zwei Spiel-Dateien durch die Originale der CD ersetze, habe ich auch wieder eine durchgehend deutsche Version.

Jetzt bin ich seit 5 Tagen endlich wieder glücklich, als Ser Lev Arris im Tri System unterwegs.

Wer wissen möchte, wie diese Perle digitaler Spielekunst anno dazumal bewertet wurde, findet auf Kultboy.com zeitgenössische Bewertungen professioneller Tester.

One comment

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s