Unge kriegt ein Tattoo // DAS ist der Untergang des Abendlandes, liebe PEGIDA

Dass mir die Entwicklung des Internets und dessen Nutzung durch Jugendliche ein wenig suspekt ist, habe ich ja bereits erklärt. Jetzt wurde meine Meinung diesbezüglich noch einmal unterstrichen.

Eigentlich wollte ich nur ein wenig Musik, zur Untermalung eines recht drögen Arbeitstages, bei Youtube suchen. Doch das erste, was mich anlacht, ist ein neues (?) Video von einem Youtuber namens Unge, in dem er sich ein Minecraft-Tattoo stechen lässt. Den Namen hatte ich schon mal irgendwie gehört. Und da ich mich ja gerne auch von Dingen überzeugen lasse, die ich nicht verstehe, hab ich mir das Video kurzerhand mal angeschaut. So schlecht kann das ja nicht sein, wenn das Filmchen in knapp 22 Stunden etwa 500.000 Mal angeklickt wurde.

Youtuber Unge bekommt sein Minecraft Tattoo
Den grünen Fingernagel erkennt man hier eher weniger

Doch dann kam die Überraschung: Ich hatte RECHT! Selten habe ich so eine hirnlose Scheiße in Filmform gesehen, wie dieses Youtube-Video. Zu allererst fiel mir natürlich dieser seltsame Hippie mit dem Skateboard auf. Gewandet in einen tollen Merchandise-Pullover seines eigenen Labels (heißt das hier auch so?) findet er es scheinbar total cool und hip, sich den Nagel des kleinen Fingers grün zu malen. Fand ich auch. Aber da war ich 5 Jahre alt oder so.

Und dann geht es auch schon los. Mit wackeliger Kameraführung und hektischen Bewegungen nimmt uns Unge mit auf eine abenteuerliche Reise durch sein Leben. Er zeigt sich mit Fans, die ein Autogramm haben wollen, er zeigt sich im Zug mit so zwei anderen Flitzpiepen, während sie irgendeinen Blödsinn erzählen und Schnick-Schnack-Schnuck spielen. Dann fahren sie Skateboard (?) oder das Skateboard fährt allein.

Das langweiligste während der ganze 18 Minuten und 9 Sekunden ist allerdings der Kern des Videos. Die Tätowierung an sich. Ich hab nicht auf die Uhr geschaut, aber es hat sich nach Stunden angefühlt.

Danach gings noch auf eine Feier und zum Abschluss konnte man noch schön Werbung für Vapiano platzieren, weil die ja soooo spät noch Essen raus gegeben haben. Mein Lieblingssatz im Restaurant: Unge zeigt natürlich, dass auch alle ganz viel Käse auf ihren Sachen haben und sagt zu einem seiner Kameraden: „Der hat auch noch […] den guten Käse auf der Pizza“. Die kurze, aber prägnante Antwort darauf: „Swag“.

Ich habe mal gelesen, dass sich die Jugend ihr Fernsehprogramm im Internet selber gestaltet. Unter anderem mit Youtube und derartigen Filmchen. Sollte das wirklich der Fall sein, dann liebe PEGIDA würde ich doch bitten, dass ihr mal für was Vernünftiges auf die Straßen geht und euch umbenennt. PEGOdA – Patriotische Europäer gegen die Onlineverblödung des Abendlandes.

5 comments

  1. Ich persönlich kann ja Unge und Co. auch nicht ab, was die anderen daran finden, versteh ich nicht ganz. Kann mir aber eigentlich egal sein. Aber mir fiel auf, dass meine Schwester und allgemein besonders viele Mädchen auf Unge, Dner etc. abfahren, dachte eigentlich das wär mehr was für männliche Youtube Nutzer.

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s