Schlechte Musik in gut // metal cover by Leo Moracchioli

Dieser junge Herr veranschaulicht, wie man aus teilweise ziemlich beschissener Musik was ganz tolles zaubern kann. Alles, was man dazu braucht ist ein Tonstudio, Stromgitarren, Schlagzeug, Talent und Zeit:

Und wo das wech kommt, gibts noch viel mehr. Wer möchte, kann den guten Mann übrigens auch noch pecuniär unterstützen und die Dinger kaufen. Steht aber alles in der Beschreibung des Videos.

Nachtrag: Der junge Herr sieht in den meisten anderen seiner Videos wesentlich menschlicher aus. Nicht abschrecken lassen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s